vivere - Praxis für Physiotherapie und Craniosacraltherapie

by Barbara Hartung-Kägi

Für Körper, Geist und Seele

"Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben"

Barbara Hartung-Kägi

Individuell auf die Problematik und den Menschen angepasst, ist es mein Ziel, mit allen mir zur Verfügung stehenden Instrumenten, gemeinsam einen Weg zu finden zur langfristigen Verbesserung von Lebensqualität. Den Zusammenhang von gesundheitswirksamen Faktoren und deren Beeinflussbarkeit aufzuzeigen ist mir dabei wichtig.

Dies führt zur Stärkung des eigenverantwortlichen Handelns und mehr Lebensqualität.

Physio

Therapie

Craniosacral

Therapie

Viszerale

Techniken

Physiotherapie

Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt werden. Sie nutzt sowohl diagnostische und auf clinical reasoning basierende, wie auch pädagogische und manuelle Kompetenzen des Therapeuten. Die Behandlung ist an die anatomischen und physiologischen, motivationalen und kognitiven Gegebenheiten des Patienten angepasst. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z. B. motorisches Lernen, Muskelaufbau und Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus (Dysfunktionen/Ressourcen) und auf eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper ab.

Ziel: Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit woraus häufig die Schmerzfreiheit bzw. -reduktion resultiert.

Craniosacraltherapie

Die Craniosacraltherapie unterstützt mit manuellen Impulsen die Selbstheilung.

Die Craniosacraltherapie ist eine umfassende, ganzheitliche Körpertherapie. In ihr verbinden sich wissenschaftliche Erkenntnisse und die intuitive, fein geschulte Wahrnehmung der Praktizierenden auf einzigartige Weise.
Achtsamkeit, Präsenz und sanfte manuelle Impulse, führen zusammen mit den Selbstheilungskräften des Patienten zur Wiederherstellung eines gesunden Gleichgewichtes zwischen Körper, Seele und Geist.Die Kraftquellen des Menschen und seine Selbstheilung werden nachhaltig gestärkt.
Herkunft:
Die Wurzeln der Craniosacraltherapie liegen in der Osteopathie. Der Name Craniosacraltherapie setzt sich aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Steissbein) zusammen. Diese beiden Pole Schädel und Kreuzbein bilden mit den Gehirn und den Rückenmarkshäuten eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen. Störungen in diesem System können sich nachteilig auf Organe, Muskeln, Knochen oder auf das Nerven- Gefäss- und Hormonsystem auswirken. Diese Störungen gilt es aufzuspüren und zu normalisieren.

Viszerale Techniken

Die inneren Organe werden von verschiedenen Systemen beeinflusst. Durch ihre Einbettung in das Fasziensystem und über Rückmeldungen über das vegetative Nervensystem, haben sie einen Einfluss auf den Bewegungsapparat. Beschwerden am Bewegungsapparat können daher ihren Ursprung in einem Ungleichgewicht der Spannungszuständen der Organe und deren Umgebung haben. Durch gezielte Mobilisation des betroffenen Organs und seiner Umgebung werden die Spannungen gelöst und die Funktion der Organe normalisiert.So können Selbstheilungskräfte gefördert und krankhafte Mechanismen aufgelöst werden.


Neueröffnung ab August 2020

in der Gemeinschaftspraxis PhysioPlus in Diessenhofen

Barbara Hartung

@PhysioPlus

Hauptstrasse 17

8253 Diessenhofen

info [a] therapiepraxis-vivere.ch

077 481 99 28

Weitere Info über die Praxis und mich unter EMindex.

Gemeinsam kämpfen wir dafür, dem Virus keinen Raum zu geben. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Gesichtsvisier faceprotector.ch

Gesichtsvisier https://faceprotector.ch/
Gesichtsvisiere für den Schutz von Patient und Therapeut